logo

"Pilgern auf Saarländisch"  30.04.-01.05.18

Wir wandern einen Teil des etwa 135 Kilometer langen Abschnitts, der vom pfälzischen Hornbach durch das südöstliche Saarland und Nordlothringen nach Metz führt. Dieser Weg ist Teil einer großen Ost-West-Achse, auf der Jakobspilger wahrscheinlich bereits im Mittelalter von der Pfalz via Metz und Vézelay nach Santiago de Compostela gegangen sind.

1. Tag: Eigene Anreise* zum Bahnhof Blieskastel-Lautzkirchen /
            Start der PilgerTour mit der ersten Etappe
            Blieskastel - Heckendalheim, ca. 12 km
2. Tag: Heckendalheim - St. Arnual/Stiftskirche ca. 15 km /
            Besuch der Stiftskirche, danach Einkehr zum Pilgermahl /
            Wanderung zum Hauptbahnhof Saarbrücken, ca. 5 km /
            Rückfahrt per Bahn*
(* bei Bedarf kann eine gemeinsame Hin- und Rückfahrt organisiert werden)

Leistungen/wichtige Informationen:
- 1 Übernachtung (inclusive Frühstück) in einer Pilgerherberge
- Leitung der Wanderung durch einen Natur- und Landschaftsführer
- Kartenmaterial und Informationen zur gesamten Wegstrecke, Pilgermahlzeit
  (nicht inbegriffen sind die Kosten für die Hin- und Rückreise sowie die
   Verpflegung für tagsüber)
- Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer
- Ausrüstung: unbedingt festes Schuhwerk (mit rutschfester Sohle und gutem Profil)
  und wetterfeste Kleidung. Bitte lesen Sie die Reise-Infos.
- Anmeldung/Reservierung bis spätestens 05.03.18 über Kontakt oder telefonisch:
  Tel. 06831-9 86 11 58

EUR 111,00 pro Person / Übernachtung in der Pilgerherberge (Mehrbettzimmer) mit Frühstück

(Sie haben die Möglichkeit, nur an einer Etappe dieser WanderReise teilzunehmen. Bitte
teilen Sie uns mit, welcher Abschnitt Sie interessiert, und wir werden für Sie den jeweiligen
Preis errechnen. Ihre Anfrage senden Sie bitte via Kontakt)