logo

KLEINWALSERTAL (Österreich)

In den Allgäuer Alpen zum Bundesland Vorarlberg gehörig, liegt das Kleinwalsertal in den nördlichen Ostalpen. An der deutsch-österreichischen Grenze gelegen, gehört dieses Kerbtal ab der Walserschanze zu Österreich. Zentraler Fluss, der dieses Tal durchzieht, ist die Breitach. Auf etwa 97 km2 erstreckt sich die Fläche dieses etwa 6,5 km breiten Tales, in dem etwa 5000 Einwohner ganzjährig leben. Diese Zahl erhöht sich jedoch um ein vielfaches, da diese drittgrößte Touristendestination Österreichs vor allem im Winter von Wintersportlern, aber auch im Sommer von Wanderern und Sommergästen bevölkert wird. Die Ortschaften erstrecken sich über etwa 15 km und liegen zwischen 1089 m (Hirschegg) bis ca. 1244 m (Baad) umrahmt vom großen Widderstein (2536 m), Hohen Ifen (2230 m), Kanzelwand (2058  m), dem Fellhorn (2038 m) und dem Walmendinger Horn (1990 m).

Die Möglichkeit, sich von der montanen über die subalpine und alpine bis zur subnivalen Höhenstufe zu bewegen, erschliesst dem Wanderer eine große Artenvielfalt auf relativ engem Raum.

Auf unseren Wanderungen werden wir die blühenden Wiesen und Weiden, Wälder, Zwergstrauchheiden, Hochstaudenfluren, Flach- und Hochmoore, Rasen und Matten sowie Fels- und Schuttfluren dieser Region intensiv kennenlernen, sodass hierbei neben den Bergwanderern auch Pflanzeninteressierte auf ihre Kosten kommen werden.

Wohnen werden wir in Hirschegg in einer gemütlichen Unterkunft mit Hüttencharakter, wo wir auch verpflegt werden (die Doppelzimmer sind einfach, aber funktionell eingerichtet, Toilette und Dusche befinden sich auf den Fluren / alle Vierbettzimmer und zwei der Einzelzimmer verfügen über Dusche und WC direkt in den Zimmern).

 

... WANDERWOCHE IM KLEINWALSERTAL ...                Preis: EUR 489,00 pro Person
   09.-15.07.17 (Anmeldung bis 13.06.17)

7 Tage / 6 Übernachtungen / Unterbringung in Zwei- und Vierbettzimmern (Einzelzimmer gegen Aufschlag möglich) / Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket für tagsüber, ein leckeres Menü zum Abendessen (auch für Vegetarier nach vorheriger Anmeldung möglich); Getränke werden gesondert berechnet.

1. Tag (Sonntag): Anreise auf eigene Kosten nach Hirschegg (per Bahn gelangen Sie nach Oberstdorf, von dort aus gibt es den so genannten Walser-Bus, der Sie nach Hirschegg bringt) .... kleine Wanderung auf dem Naturlehrpfad / von Hirschegg zur Schwarzwasserhütte und zurück

2. Tag (Montag): "Walmendinger-Horn-WanderTour".... ab/bis Hirschegg

3. Tag (Dienstag): "Die-Auf-zum-Hohen-Ifen-Tour".... von Hirschegg durchs Kürental hinauf zum Gottesacker; über den Hohen Ifen zur Auhütte zurück nach Hirschegg

4. Tag (Mittwoch): Besuch der Breitachklamm.... per Bus zur Walserschanz - Durchwandern der Breitachklamm - Wanderung zurück durchs Tal nach Hirschegg

5. Tag (Donnerstag): Badetag.... mit dem Bus erreichen wir die Söllereckbahn / Wanderung zum Freibergsee / Aufenthalt im Schwimmbad / Wanderung nach Oberstdorf / per Bus zurück nach Hirschegg

6. Tag (Freitag): "Der Widderstein".... der Walser-Bus bringt uns nach Baad / Aufstieg zum Widderstein / ab der Widderstein-Hütte besteht die Möglichkeit zum Gipfel auf 2500 Meter hochzusteigen

7. Tag (Samstag): Abreisetag....

- Ausrüstung: unbedingt festes Schuhwerk (mit rutschfester Sohle und gutem Profil) und
  dem Wetter angepasste Kleidung. Bitte lesen Sie hierzu die Reise-Infos.

- Anmeldung/Reservierung via Kontakt oder telefonisch: 06831-9 86 11 58.

Alle Radfans haben die Möglichkeit, vor der Wanderwoche im Kleinwalsertal die Radreise Saarlouis-Hirschegg (30.06. bis 09.07.17) zu buchen. Bei Interesse bitte nachschauen unter Saarlouis-Hirschegg.